Suche
  • Niehle & Kramer Racingteam
  • White-Rock e.V.
Suche Menü

1. Saisonsieg durch Tommy beim Halden Bike Marathon

Am Wochenende ging es für Hagen und Tommy nach Löbichau zum Haldenmarathon ins ehemalige Altenburger Bergbaurevier. Beide stellten sich hier den 108 km verteilt auf vier Runden.

Bereits kurze Zeit nach der Startloop gelang es Robert Walther sich erfolgreich abzusetzen. Die Verfolgergruppe, in der sich Hagen und Tommy eingereiht hatten harmonierte nicht wirklich, sodass Robert seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen konnte. Lediglich Tommy und Daniel Kletzin (Team Stein-Bikes) sorgten für Nachführarbeit und Tempoverschärfungen, um die Gruppe zur Zusammenarbeit zu animieren. Letztlich gelang es Tommy durch ein paar kritische Worte die Zusammenarbeit herbei zu führen. Von da an wurde ein kontinuerlich hohes Tempo angeschlagen, dem Hagen Ende der ersten Runde an einem 38% Steilstück Tribut zollen musste.
Eingangs der zweiten Runde wurde der Ausreißer Robert am Streckenrand eingesammelt, da er aufgrund von Luftverlust zum Anhalten und Aufpumpen gezwungen war. Es ging also wieder geschlossen weiter. Die Geschwindigkeit wurde weiter hoch gehalten, sodass Ende der zweiten Runde die Führungsgruppe auf 3 Fahrer (Daniel Kletzin, Renzo Wernicke [Team Biehler Ur-Krostitzer] und Tommy) schrumpfte. Robert Walther musste erneut an der Luftpumpe stoppen.
Als Renzo Wernicke kurz vor Ende der 3. Runde ein Fahrfehler unterlief, zogen Daniel und Tommy durch. Wie auch schon in den Runden davor arbeiteten beide sehr gut zusammen und konnten die Verfolger auf Distanz halten. Bis zum 38%-Anstieg kurz vor dem Ziel arbeiteten beide zusammen. Doch dort erfolgte die Entscheidung. Daniel ging als erster in den Anstieg, scheiterte jedoch kurz vor dem Ende und musste mit einem Fuß vom Pedal. Tommy nutzte diese Situation aus und nahm Fahrt zu seinem ersten Saisonsieg auf. Dritter wurde Renzo Wernicke.
Hagen war ab der zweiten Runde gezwungen, allein im Wind zu fahren. Das kostete ihn enorm Kraft, sodass er die beiden Verfolger, die ihn Ende der dritten Runde überholten, nicht halten konnte. Letztlich reichte es für Hagen zum 8. Rang.

Pascal schreibt derzeit seine Abiturprüfungen und legt dem zur Folge eine kurze Rennpause ein.

Vielen dank auch an die Bilder von Yan Doos!

18300952_1658418364465985_1078993276664505757_n

Bilder powered bei Yan Doss

Bilder powered bei Yan Doss

Bilder powered bei Yan Doss

Bilder powered bei Yan Doss